Im Januar 2014 übernahm Arvato wesentliche Teile der deutschen Netrada-Gruppe und kombiniert die E-Commerce-Geschäfte beider Unternehmen. Durch den Zusammenschluss steigt Arvato zu einem der führenden europäischen Dienstleister für integrierte E-Commerce-Services auf und profitiert gleichzeitig von Netradas starker Position im wachsenden Marktsegment Fashion- und Lifestyle. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Entwicklung und den Betrieb von Web-Shops, Finanzdienstleistungen, Transport und Logistik sowie Customer Service. Die Transaktion wird als ein Unternehmenszusammenschluss im Sinne des IFRS 3 erfasst. Die vorläufige übertragene Gegenleistung besteht aus einem festen Kaufpreis in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags sowie variablen Kaufpreisbestandteilen. Aufgrund des frühen Stadiums der vorläufigen Kaufpreisallokation können derzeit keine Anpassungen zum beizulegenden Zeitwert bis zur Aufstellung des Konzernabschlusses quantifiziert und keine weiteren nach IFRS 3 geforderten Angaben zum Erwerb der Netrada-Gruppe gemacht werden.

Im Februar 2014 erwarb BMG 100 Prozent des niederländischen Musikverlags Talpa Music B.V. Die Transaktion wird als ein Unternehmenszusammenschluss im Sinne des IFRS 3 erfasst. Die übertragene Gegenleistung setzt sich aus einem fixen Kaufpreisbestandteil von 27,5 Mio. € und einem variablen Kaufpreisbestandteil von maximal 7,5 Mio. € zusammen. Aufgrund des frühen Stadiums der vorläufigen Kaufpreisallokation können derzeit keine Anpassungen zum beizulegenden Zeitwert bis zur Aufstellung des Konzernabschlusses quantifiziert und keine weiteren nach IFRS 3 geforderten Angaben zum Erwerb von Talpa Music gemacht werden.

Die im Januar 2014 fällige Anleihe sowie das im Februar 2014 fällige Schuldscheindarlehen wurden bei Fälligkeit zurückgezahlt. Hierfür wurde ein Teilbetrag der liquiden Mittel verwendet.